SSG Teutoburger Wald e.V.

Urkunden aus dem aktuellen Sportjahr 2010

Die hier folgenden Urkunden stellen wir zum persönlichen Ausdruck bis zum Jahresende auf die Homepage.
Alle Urkunden, die auf Schießsportwochen, bei den Landesmeisterschaften, bei den Deutschen Meisterschaften, im DSB-Pokal, bei Rundenwettkämpfen auf Bezirksebene errungen werden, gehen zum Jahresende in das Archiv ein.

Deutsche Meisterschaften Luftgewehr Auflage in Dortmund
Bronzemedaille von Wilhelmine Krause


Platz 2 Luftgewehr Juniorinnen bei der SSW in Hegelsberg-Velmar


Deutsche Meisterschaften im Sportschießen - München
Unserem Team Altersdamen gelang die Titelverteidigung mit 1090 Ringen.

und unseren Großkaliberschützen im Liegendwettkampf in Weimar gelang es, den 4. Platz zu erreichen.

Landesverbandsliga Luftpistole
Nach dem Abstieg aus der Regionalliga schlug sich unser Team tapfer - und konnte immer dann gewinnen, wenn es wichtig war. In der Endabrechnung gelang Platz 2 und danach der Aufstieg in die Regionalliga.

Ende Februar fuhren wir - eine Kleinbusbesetzung - zum DSB-Pokal-Finale nach Frankfurt/Oder. Da wir keine Mannschaft aufstellen konnten, die in der Spitze mitkämpft, gaben wir gleich dreien unserer Nachwuchsschützen eine Chance in einem großen Wettbewerb erste Erfahrungen zu sammeln und abends mit bayrischen Gewehr-Schützinnen zu flirten. Beide Ziele wurden erreicht. Aber mehr auch nicht.

Am Sonntag, dem 14. März starteten 5 Mannschaften im Shooty-Cup auf Bezirksebene. Hier die wirklich guten Ergebnisse: LG Team 1, LG Team 2, LP Team 1, LP Team 2, LP Team 3.

Wir fuhren mit vielen Nachwuchsschützen zu diversen Schießsportwochen nach Bremerhaven, Nieder-Ochtenhausen, Dortmund-Scharnhorst, Stockum-Lüstringen, Bohmte, Harsefeld, Sögeln. - In Bremerhaven z.B. gewann unsere Schülermannschaft LG und unsere Schülermannschaft LP wurde zweite. Diese beiden Urkunden sehen wirklich gut aus. Vielleicht - weil sie so anders sind?

Urkunden aus dem Sportjahr 2009

An der Schießsportwoche in Heidberg-Falkenberg nahmen wir mit sehr vielen Nachwuchsschützen teil. Unsere LG-Mannschaft Jugend belegte Rang 1, unsere Schülermannschaft LP ebenfalls. Und wir traten nach einer kleinen Pause von ca. 20 Jahren erstmals wieder mit einer Schülermannschaft LG an und belegten Rang 3.

Deutsche Meisterinnen mit der Luftpistole: Altersdamen (Anette, Helene und Ingrid) - deutsche Vizemeister in Großkaliber Liegend (Jörg, Marco und Stephan) 

Die unerwarteten Dinge sind manchmal die wirklich schönen. Und wenn es dann auch noch um einen Landesrekord geht . . .
Alexander Schmidt hält seit der Landesmeisterschaft 2009 den Landesrekord Einzel Mehrschüssige Luftpistole Herren Altersklasse mit 39 Treffern.

Zwischenzeitlich sind 4 Urkunden über neue Landesrekorde in GK Liegend bei der Sportleitung angekommen. Vorab sind sie schon mal hier zu finden; dabei ist die Leistung von Marco hervorzuheben, der an einem Tag zweimal einen neuen Landesrekord schoss - und Heidi verbesserte den Rekord gleich zweimal .
Marco 1, Marco 2, Heidi 1, Heidi 2

Hier endlich die Urkungen von der SSW in Bremerhaven. Unsere Schüler LP belegten die Plätze 1 bis 3 und unsere Jugendmannschaft LP gewann.
Schüler 1, Schüler 2, Schüler 3, Jugend


Unserer Mannschaft in den Bezirksrundenwettkämpfen konnte mit der LP gewinnen.

Kreismeisterschaften
LP Schüler 1. Platz - Dennis Roelofs, Nico Janböke, Jan-Henryk Tarnowski
LP Schüler 2. Platz - Felix Tautz, Sönke Tarner, Matthes Godewerth
LP Schüler 3. Platz - Alexander Peters, Fabian Melter, Joshua Kuhlenbeck
LP Jugend 1. Platz - Jonah Godewerth, Milan Zierath, Tim Strothmann

Unsere Schülermannschaft gewann im Dezember 2008 die Jugend-Schießsportwoche in Heidberg-Falkenberg mit der LP.

In der Regionalliga Nord rutschte unsere Mannschaft Luftpistole auf Rang 7 und verpaßte in der Relegation den Klassenerhalt.

Urkunden von der Gründung bis 1970

Die älteste Urkunde, die sich in unserem Archiv befindet, zeigt, dass Willy Poggenpohl im Jahr 1928 als Jungschütze Kleinkaliber-Sport betrieben hat.

1967 wurde die SSG Röwekamp gegründet.
Und es gab die ersten sportlichen Erfolge: Die Junioren belegten mit 1720 Ringen bei den LM den zweiten Platz in KK-Liegend, ebenfalls den zweiten Platz im Dreistellungskampf und auch mit dem Luftgewehr. Bei den Deutschen errang diese Mannschaften den dritten Platz.

1968 errang die Vereinsmannschaft im Bundesvereins-Fernwettkampf (Junioren) den sechsten Platz. Und die Vereinsmannschaft den dritten Platz LG im Landesrundenwettkampf.
Bei den LM errangen die Junioren die folgenden Plätze: Platz 2 in KK Liegend; Platz 3 mit dem KK Gewehr 3X10 und Platz 2 mit dem LG. Die Jugendmannschaft belegte mit dem LG Platz 3 und die Schützen mit dem KK 100 m Platz 2. Die Juniorenmannschaft erreichte in gleicher Besetzung wie im Vorjahr bei den Deutschen Meisterschaften den 2. Platz.

1969 war ein gutes Jahr für die Mannschaft der Schützenklasse. Bei den LM belegte das Team Platz 3 im Dreistellungskampf, wurde Vizemeister in KK Liegend, Vizemeister in 3x40 und Vizemeister in 100 m. Die Juniorenmannschaft belegte in KK Liegend den 3. Platz.
Im gleichen Jahr belegte die aus 30 Personen gebildete Vereinsmannschaft im Fernwettkampf mit dem LG auf Bundesebene Platz 22.

1970: Die Jugendmannschaft in der Besetzung B.Bäumker, M.Klaiber und A.Pagel wird Landesmeister mit dem Luftgewehr. - Die Schützen erreichen Platz 2 in KK Liegend und Platz 3 in 3x40.

 

Urkunden von 1971 bis 1980

Die Urkunden aus dem Jahr 1971 fehlen. Oder gab es keine?

1972 wurde die Jugendmannschaft in der Besetzung Klaiber, Sprick und Rodefeld Landesmeister mit dem LG. Und die Juniorenmannschaft Pagel, Erdtmann und Bäumker auch. Die Schützen erreichten im großen Dreistellungskampf den 3. Platz, in KK 100 m den 3. Platz und in KK Liegend den 2. Platz.

1973 belegte bei den LM die Jugendmannschaften LG Platz 4, die Juniorenmannschaft LG Platz 5 und die Schützenmannschaft wurde Vizemeister mit dem LG und errang Platz 5 in KK Liegend.

1974 wurde die Jugendmannschaft Vize-Landesmeister mit dem LG; die Junioren erreichten in LG Platz 5 und auch die Schützen mit dem LG

Die Urkunden der Landesmeisterschaften ab 1975 fehlen. - Sollten sie auftauchen, so würde ich gerne dieses Archiv hier vervollständigen.

Ab 1977 gibt es dafür Urkunden von den verschiedensten Schießsportwochen.

1977 errang das Jugendteam in Winsen mit dem LG Platz 5. Das war die 2. SSW in Winsen/Luhe.  

1978 gibt es eine Urkunde zum 12. Platz im DSB-Pokal mit den Namen der Mannschaftsschützen/innen.
Die Jugend startete im LG in Harsefeld und belegte Platz 5 und in Winsen auch Platz 5. Die Schüler erreichten auf der Jugendschießsportwoche in Heidberg-Falkenberg den 5. Platz.

1979 wurden die Junioren im LG in Harsefeld 7. und die Jugend in Winsen 2.

1980 kam eine Urkunde für Platz 4 LG Jugend in Diepholz dazu, ebenso wie für Platz 5 in Heidberg-Falkenberg und für Platz 3 in Henstedt-Ulzburg (U.Fritz, R.Sauskat und W.Lippold). Die Jugend siegte in Winsen mit dem LG.



Urkunden von 1981 bis 1990

1981 erreichte in Heidberg-Falkenberg auf der Jugendschießsportwoche unsere Jugendmannschaft den 5. Platz. In Henstedt-Ulzburg und in Winsen siegte das Team.

1982 wurde ein Ausflug in die Niederlande unternommen. Hier gibt es aus Almelo als Nachweis 2 schöne Urkunden für die Jugend und die Junioren. In Heidberg-Falkenberg belgte die Jugendmannschaft Platz 5 und in Winsen Platz 3; die Schüler-und-Jugendmannschaft belegte in Henstedt-Ulzburg den 3. Platz.

1983 gibt es eine Urkunde fü den 2. Platz der Schüler/Jugend bei der SSW des GTV Bremerhaven; in Kloster-Oesede siegte das Juniorenteam und in Winsen das Jugendteam.

Urkunden aus dem Jahr 1984 fehlen.

1985 war das Jahr der Schüler und Jugend. Britta und Sandra Lechte zusammen mit Oliver Lieske gewannen die SSW des GTV, gewannen in Heidberg-Falkenberg und gewannen in Winsen. - Die Schüler belegten in Heidberg-Falkenberg den 4. Platz. Im Herbst bei den Deutschen Meisterschaften belegte diese Mannschaft Platz 3 im LG Dreistellungskampf der Jugend.

Urkunden aus den Jahren 1986 bis 1989 fehlen.

Im Jahr 1990 erreichte die Schützenmannschaft mit dem LG Platz 7 bei der SSW in Winsen.

Urkunden von 1991 bis 1999

Aus diesem Zeitraum liegen nur sehr wenige Urkunden vor.

Im Jahr 1992 belegte die Damenmannschaft Sabine Gehrke, Petra Hohlt und Sandra Lechte bei den Deutschen Meisterschaften in KK Liegend den 4. Platz mit 1743 Ringen.

Im Jahr 1994 belegte die Damenmannschaft Sandra Lechte, Marion Erdtmann und Heike Stieve in der Landesliga LG den 2. Platz.

Urkunden von 2000

Im Jahr 2000 veränderte sich das Konzept und die Führung der SSG Röwekamp. Fritz Niemann übernahm die Sportleitung und integrierte die Pistolenschützen des Schützenkreises Iburg in die SSG Röwekamp.

Kurzfristig - fast schlagartig wurde der Name "Röwekamp" wieder im Schießsport bekannt, repräsentiert durch eine jugendliche Truppe an Pistolenschützinnen, den Altersdamen Luftpistole und vor allem auch durch eine neu entstandene Mannschaft im Bereich KK Liegend um Marco Hummler, Andreas Dimanski, Torben Marstrand, Christoph Storck und Jörg Niehüser.

Das Liegend-Team errang Platz 2 bei der SSW Hamwarde und siegte in Hegelsberg-Vellmar und in Marl-Drewer.

In der Landesliga Luftpistole errang die Mannschaft als Neuaufsteiger Platz 4.

Urkunden 2001

Bei der SSW des GTV Bremerhaven siegte die Liegend-Mannschaft (Marco Hummler, Christoph Storck und Torben Marstrand). - Die Juniorinnen siegten mit der Luftpistole (Lisa Reinelt, Vanessa Braje und Nina Recker) und Lisa errang in der Einzelwertung Platz 2 mit 371 Ringen.

In Hamwarde siegte die Liegendmannschaft mit 1774 Ringen (Marco Hummler, Jörg Niehüser und Christoph Storck) und siegte auch im 3x40 mit 3393 Ringen.

Bei den Deutschen Meisterschaften erreichten die Altersdamen (Steffi Sander, Helene Rolfes und Marie-Louise Wernemann) mit 1056 Ringen Rang 5.

Urkunden 2002

Beim Bremer Marathon Schießen in Borgfeld gewann das Liegend-Team und belegte mit dem LG Platz 2.

In Schneverdingen gewann das Liegend-Team mit 1786 Ringen und belegte mit dem Sportgewehr Rang 3.

In Hamwarde traten erstmals die Pistolenschützen um Viktor Engel und Gerd Kutschera für die SSG Röwekamp an die Startlinie und gewannen die Sportpistolenwertung, gewannen mit der Zentralfeuerpistole und erreichten mit der Luftpistole Rang 6.

Bei den Deutschen Meisterschaften kam das Liegendteam (Marco Hummler, Christoph Storck und Jörg Niehüser) mit 1778 Ringen auf Platz 3.

Die Juniorinnen Lisa und Ruth Reinelt und Alexandra Krause wurden mit der Luftpistole bei den DM 6.

Mimy Krause siegte beim Ältestenbestenschießen in Dortmund bei den Seniorinnen III mit dem Luftgewehr Auflage mit 294 Ringen und wurde durch den Kreissportbund hierfür geehrt.

Urkunden 2003

In der Bezirksliga erreichte die Luftgewehr-Mannschaft Platz 2, die 1. Luftpistolenmannschaft siegte und die 2. Luftpistolenmannschaft erreichte Rang 3.

Bei den Deutschen Meisterschaften schossen sich die Altersdamen mit 1082 Ringen aufs Treppchen (Steffi Sander, Helene Rolfes und Monika Reinelt). Helene errang mit 370 Ringen die Silbermedaille.

Mit der Standardpistole errang die Mannschaft Torben und Viktor Engel zusammen mit Gerd Kutschera die Silbermedaille; die gleiche Mannschaft errang eine weitere Silbermedaille mit der Zentralfeuerpistole. In der Einzelwertung errang Gerd mit 555 Ringen die Silbermedaille in der Einzelwertung Standardpistole Altersklasse.

Wilhelmine (Mimy) Krause belegte als Seniorin C Platz 2 beim Seniorenbesten-Schießen mit dem LG aufgelegt in Dortmund und wurde vor allem hierfür durch den Kreissportbund geehrt.

Bei der Schießsportwoche des GTV Bremerhaven siegte unsere Mannschaft in der Disziplin Sportgewehr und im großen Dreistellungskampf. Die Schülerinnen erreichten Platz 3 mit der Mannschaft Luftpistole.

Urkunden 2004

Die Luftpistolenmannschaft siegte in der Landesliga.

Mimy Krause schoss bei den Landesmeisterschaften einen neuen Landesrekord mit dem KK Gewehr aufgelegt mit 282 Ringen bei den Seniorinnen C.

Bei der Schießsportwoche in Bremerhaven siegte Nina Rotter bei den Schülerinnen mit der mehrschüssigen Luftpistole; die Jugendmannschaft (Elana Kampmeyer, Gesche Niemann und Nina Rotter) errang Platz 3 mit der LP.

Bei den Deutschen Meisterschaften Luftpistole kamen die Juniorinnen (Lisa Reinelt, Vanessa Braje und Kirsten Harms) mit der Bronzemedaille nach Hause; Lisa Reinelt wurde Deutsche Vizemeisterin mit 48 Treffern mit der fünfschüssigen Luftpistole und Deutsche Vizemeisterin mit der Sportpistole als Juniorin A.

Mimy Krause belegte beim Ältestenschiessen in Dortmund, dem Vorläufer der Deutschen Meisterschaften, mit dem LG Auflage den 2. Platz bei den Seniorinnen C.

Urkunden 2005

In der Regionalliga Nord belegte unser Team Rang 4.

Die Liegend-Mannschaft siegte im 2. Düsseldorfer Rifle Cup.

Die Altersklassenmannschaft (Josef Knappheide, Gerd Krause und Manfred Klaiber) wurde Landesmeister im LG Auflage mit 894 Ringen.

Bei den Deutschen Meisterschaften errang Jörg Niehüser mit dem Großkalibergewehr Liegend die Bronzemedaille mit 598 Ringen; Lisa Reinelt wurde Vizemeisterin mit der Sportpistole bei den Juniorinnen A (565 + 198,4 Ringe) und errang die Bronzemedaille mit der Luftpistole (372 + 92,3 Ringe).

Urkunden 2006

In der Regionalliga Nord belegte unsere Ligamannschaft Luftpistole den 5. Platz.

Im DSB-Pokal mit der LP qualifizierte sich unsere Mannschaft für den Endkampf in Frankfurt/Oder. Dort belegte Lisa in der Damenklasse Platz 4 und die Mannschaft (Helene Rolfes, Gerd Krause, Lisa Reinelt, Axel Krause, Stefan Krause und Alexander Schmidt) den 6. Platz.

Bei den Deutschen Meisterschaften gewann die Liegendmannschaft mit dem Großkalibergewehr (Marco Hummler, Jörg Niehüser und Christoph Storck) die Bronzemedaille mit 1777 Ringen
Die Altersdamen (Helene Rolfes, Steffi Sander und Rita Müller) erkämpften sich mit der LP Platz Nr. 4.

Beim Bezirksvergleichsschießen siegte Mimy Krause mit dem LG Auflage bei den Senioren.

Urkunden 2007

Bei den Rundenwettkämpfen im Bezirk Osnabrück belegte die Mannschaft in Luftgewehr Auflage Platz 2 und in Luftpistole Platz 3.

In der Regionalliga Nord belegte unsere Ligamannschaftmit der Luftpistole den 6. Platz.

Im DSB-Pokal mit der LP qualifizierte sich unsere Mannschaft für den Endkampf in Bassum. Dort belegte die Mannschaft (Jürgen Godewerth, Gerd Krause, Lisa Reinelt, Axel Krause, Stefan Krause und Alexander Schmidt) den 11. Platz.

Bei den Deutschen Meisterschaften belegte die Liegendmannschaft mit dem Großkalibergewehr (Marco Hummler, Jörg Niehüser und Christoph Storck) Platz Nr. 4.  
Die Altersdamen (Helene Rolfes, Steffi Sander und Rita Müller) erkämpften sich mit der Luftpistole mit 1072 Ringen wiederum Platz Nr. 4

Mimy Krause wurde Deutsche Meisterin in ihrer Klasse C der Seniorinnen mit neuem Deutschen und Landes-Rekord von 299 Ringen mit dem Luftgewehr Aufgelegt (28 Innenzehner).

Urkunden 2008

In der Regionalliga Nord schaffte das Ligateam die bisher beste Platzierung - Platz Nr. 3.

Bei den Rundenwettkämpfen auf Bezirksebene gewann die 2. Mannschaft mit der Luftpistole.

In Weimar bei den Deutschen Meisterschaften mit dem Großkalibergewehr Liegend wurde Heidi Bowenkamp 5. der Damen und die Mannschaft (Heidi, Marco Hummler und Jörg Niehüser) erreichte ebenfalls Platz 5.

Die Altersdamen in München kamen zum dritten Mal in Folge bei den Deutschen Meisterschaften Luftpistole auf Rang 4 (Helene Rolfes, Rita Müller und Anette Teckemeyer).
Lisa Reinelt erschoß sich mit dem Team des SV Stoppelmarkt die Bronzemedaille mit der Sportpistole.

Bei der Deutschen Meisterschaft in Hannover belegte Mimy Krause als Seniorin C mit dem aufgelegten KK-Gewehr den 4. Platz und in Dortmund mit dem Luftgewehr verteidigte sie ihren Deutschen Meistertitel. Hierfür wurde sie vom Kreissportbund geehrt.

SSG Teutoburger Wald e.V.